Kleinkind von Auto der Nachbarin überrollt und getötet

  • Eine Frau in Hessen hat aus Versehen das einjährige Kind ihrer Nachbarin überfahren.
  • Das kleine Mädchen war wohl unbemerkt von den Eltern auf die Straße gelaufen.
  • Nach dem Unfall starb es in einer Klinik.
Anzeige
Anzeige

Wald-Michelbach. Ein Kleinkind ist im südhessischen Wald-Michelbach (Kreis Bergstraße) von einem Auto überrollt und tödlich verletzt worden. Das fast zwei Jahre alte Mädchen sei nach den ersten Erkenntnissen am Montag unbemerkt aus seinem Elternhaus auf die Straße gelaufen, berichtete die Polizei.

Das Kind stand demnach vor dem Auto einer Bekannten und Nachbarin der Familie, die gerade im Gespräch mit der Mutter des Mädchens war. Die 42-Jährige sei dann losgefahren, ohne das Mädchen vor ihrem Auto bemerkt zu haben. Das Kind kam in eine Spezialklinik, wo es starb. Die Fahrerin und die 43 Jahre alte Mutter erlitten einen Schock.

Lesen Sie auch: Mädchen wird gefesselt auf Schultoilette gefunden

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

RND/dpa/hsc