Kleinflugzeug stürzt in der Karibik ab: Vier Franzosen vermisst

  • Nach einem Absturz eines Kleinflugzeugs in der Karibik werden vier Insassen vermisst.
  • Alle sollen französische Staatsbürger sein.
  • Das Flugzeug war am Sonntag über dem Meer auf dem Weg vom Inselstaat Dominica auf die Nachbarinsel Guadeloupe abgestürzt.
Anzeige
Anzeige

Basse-Terre. Vier Franzosen werden nach dem Absturz eines Kleinflugzeugs in der Karibik vermisst. Das Flugzeug war am Sonntag über dem Meer auf dem Weg vom Inselstaat Dominica auf die Nachbarinsel Guadeloupe abgestürzt, wie die Präfektur des französischen Übersee-Gebiets Guadeloupe am Montag mitteilte. An Bord waren demnach ein 55 Jahre altes Ehepaar, der 16-jährige Sohn und ein 40-jähriger Mann. Alle seien französische Staatsbürger.

Die Suche nach den Vermissten begann am Sonntagabend (Ortszeit) und musste zwischenzeitlich wegen schlechten Wetters unterbrochen werden. Sie wurde am Montagmorgen wieder aufgenommen - die Bedingungen seien allerdings schwierig. Im Meer wurde unter anderem ein Rucksack mit den Pässen zweier Insassen gefunden.

RND/dpa

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen