Kita wegen Corona-Fall geschlossen: 60 Kinder in Quarantäne

  • In Hernburg im Landkreis Nordwestmecklenburg ist ein mit dem Coronavirus infiziertes Kind in einer Kita gewesen.
  • Nun müssen 60 Kinder sowie neun Erzieher mindestens bis Mittwoch kommender Woche in Quarantäne.
  • Bei der Übermittlung des Ergebnisses war es zu Kommunikationsproblemen gekommen.
Anzeige
Anzeige

Herrnburg. Wegen eines Corona-Falls in einer Kita in Herrnburg (Landkreis Nordwestmecklenburg) müssen 60 Kinder und neun Erzieher in Quarantäne. Wie der Landkreis am Dienstag mitteilte, soll die Quarantäne bis mindestens kommende Woche Mittwoch dauern. Das infizierte Kind war demnach zuletzt am vergangenen Donnerstag in der Kita.

Bei der Übermittlung des Ergebnisses gab es den Angaben zufolge zunächst Kommunikationsprobleme, da der Test in einem Labor im angrenzenden Lübeck genommen worden war, nicht im Landkreis selbst.

RND/dpa

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen