• Startseite
  • Panorama
  • Kita-Mitarbeiter verhaftet: Mann soll Kinder sexuell missbraucht haben

Kita-Mitarbeiter verhaftet: Mann soll Kinder sexuell missbraucht haben

  • Gegen einen Mitarbeiter einer Kindertagesstätte in Rheinland-Pfalz besteht der Verdacht des sexuellen Missbrauchs von Kindern.
  • Gegen den 32-Jährigen wurde Haftbefehl erlassen.
  • Die Ermittlungen ins Rollen gebracht hatte der Vaters eines fünfjährigen Kindes.
Anzeige
Anzeige

Koblenz. Die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen einen früheren Mitarbeiter einer Kindertagesstätte im Landkreis Mayen-Koblenz (Rheinland-Pfalz) wegen des Verdachts des sexuellen Missbrauchs von Kindern. Das Verfahren gegen den 32-Jährigen gehe auf eine Anzeige des Vaters eines fünfjährigen Kindes vom 1. Juli zurück, teilte die Staatsanwaltschaft Koblenz am Donnerstag mit.

Dem Mann werden demnach sexuell motivierte Übergriffe auf Kinder zur Last gelegt, die in der Einrichtung betreut wurden. Direkt nach der Anzeige sei er von seinen Aufgaben in der Kita entbunden wurden. Am Donnerstag erging gegen den 32-Jährigen Haftbefehl, wie die Staatsanwaltschaft mitteilte.

RND/dpa

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen