Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Kindertag 2020: Barbara Schöneberger moderierte und Tim Bendzko sang für stille Alltagshelden

Barbara Schöneberger moderierte den Kindertag 2020 in Berlin.

Barbara Schöneberger moderierte den Kindertag 2020 in Berlin.

Berlin. Am Sonntag wurde in mehr als 145 Ländern der Weltkindertag gefeiert. Aus diesem Grund hatte die Marke “kinder” in Berlin ein Charity-Dinner mit Prominenten wie “Let’s Dance”-Jurorin Motsi Mabuse sowie den Schauspielern Andrea Sawatzki, Natalia Wörner und Kai Wiesinger organisiert. Barbara Schöneberger moderierte den Nachmittag, der mit einem Akustikkonzert von Sänger Tim Bendzko (“Nur noch kurz die Welt retten”) abgerundet wurde.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Doch während in den letzten Jahren der Tag stets mit vielen Kindern begangen wurde, standen wegen der Corona-Pandemie dieses Mal rund 50 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von sozialen Kinder- und Jugendeinrichtungen wie der Arche oder Straßenkinder e.V. im Mittelpunkt. So sollte den stillen Alltagshelden einmal für ihr Engagement gedankt werden.

“Es sind sonst immer die Kinder dabei und wir machen tolle Aktionen mit denen. Jeder Tag, den man Kindern ermöglicht, mal rauszukommen und denen zum Beispiel einen Clown oder Zauberer zu präsentieren, ist ein guter Tag”, sagte Schöneberger zum RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND). Damit am Ende die Kinder, die wegen der derzeitigen Hygiene- und Abstandsregeln nicht selber an der Veranstaltung dabei sein konnten, trotzdem etwas von dem Tag hatten, erhielten die sozialen Einrichtungen Überraschungspakete in Höhe von jeweils 3000 Euro für dringend benötigte Ausrüstung.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

RND

Mehr aus Panorama

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken