Kinder spielen in Wasseranlage in Nürnberg und werden krank

  • Mehrere Kinder spielen zur Abkühlung in einem Fontänenfeld eines Nürnberger Parks.
  • Wenig später werden vier von ihnen krank.
  • Die Anlage wird gesperrt.
Anzeige
Anzeige

Nürnberg . Nachdem mehrere Kinder im Fontänenfeld eines Nürnberger Parks gespielt hatten und anschließend erkrankten, hat die Stadt die Anlage nun gesperrt. Vier Meldungen über Kinder, die über Symptome von Magen-Darm-Erkrankungen klagten, seien am vergangenen Wochenende beim Gesundheitsamt Nürnberg eingegangen, sagte ein Stadtsprecher am Mittwoch.

Die Wasseranlage im Cramer-Klett-Park im Stadtteil Wöhrd ist mittlerweile gesperrt – die Stadt hat Wasserproben angeordnet. „Die Sperrung der Anlage wird aufrechterhalten, bis die Wasserqualität überprüft und nachgewiesenermaßen einwandfrei ist“, hieß es.

Nach Angaben der Stadt hatten sich die Symptome bei den Kindern nach ein bis zwei Tagen wieder gelegt. Die Eltern vermuten eine Infektion mit möglicherweise kontaminiertem Wasser.

RND/dpa

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen