Kinder bei Suchspiel im Wald von Bienen attackiert und verletzt

  • In Pforzheim sind mehrere Kinder bei einer Geburtstagsfeier von einem aufgescheuchten Bienenschwarm gejagt, gestochen und verletzt worden.
  • Fünf Kinder mussten ins Krankenhaus.
  • Zuvor war eines der Kinder versehentlich auf einen morschen Baumstamm getreten, wodurch das Bienenvolk aufgescheucht worden war.
Anzeige
Anzeige

Pforzheim. Bei einer Geburtstagsfeier in Pforzheim sind mehrere Kinder von einem aufgescheuchten Bienenschwarm gejagt, gestochen und verletzt worden. Fünf von ihnen mussten ins Krankenhaus, zwei weitere wurden bei der schmerzhaften Attacke am Mittwochnachmittag nach Angaben der Feuerwehr leicht verletzt.

Eines der Kinder sei bei einem Suchspiel im Wald auf einen morschen Baumstamm getreten und eingebrochen, dabei sei es versehentlich an das Nest gekommen und habe das Bienenvolk aufgescheucht, sagte ein Feuerwehrsprecher. Einige Kinder seien mehrfach gestochen worden.

RND/dpa

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen