• Startseite
  • Panorama
  • Kellnerin bekommt nur 5 Cent Trinkgeld – weil sie eine Maske trägt

Kellnerin bekommt nur 5 Cent Trinkgeld – weil sie eine Maske trägt

  • Unverständnis bei einer Kellerin aus dem US-Staat Nebraska: Die junge Frau erhält von einem Gast nur 5 Cent Trinkgeld.
  • Der fühlt sich nicht etwa schlecht bedient, sondern stört sich an dem Mund-Nasen-Schutz der Frau.
  • Die Kellnerin macht den Fall öffentlich und bekommt viel Unterstützung.
Anzeige
Anzeige

Lincoln. Auf Gäste, die wenig oder gar kein Trinkgeld geben, stoßen Kellnerinnen und Kellner immer wieder. Oftmals liegt das daran, dass sich die entsprechenden Gäste nicht gut genug bedient gefühlt haben. Einer Kellnerin aus Lincoln im US-Staat Nebraska sah sich für ein mageres Trinkgeld jedoch mit einer außergewöhnlichen Begründung konfrontiert: Ein Gast in dem Diner, in dem die junge Frau arbeitet, fühlte sich offenbar so sehr von dem Mund-Nasen-Schutz der Frau gestört, dass er diesen Unmut bei der Vergabe des Tips deutlich machte.

Gerade einmal 5 Cent gab es für die Kellnerin – inklusive der handschriftlich vermerkten Begründung des Gastes auf dem Bewirtungsbeleg. Darauf ist zu lesen: “Werdet die Masken los, dann fällt auch das Trinkgeld größer aus”.

Die Kellnerin war über die Beweggründe des Gastes so entsetzt, dass sie ein Foto der Rechnung auf ihrem Twitter-Kanal postete. Inzwischen ist der Account auf privat gestellt, nichtsdestotrotz bestätigten zahlreiche Nutzer den Unmut der jungen Frau in ihren Kommentaren.

Anzeige

Seit dem 20. Juli sind Bewohner der Stadt Lincoln wegen der Corona-Pandemie dazu verpflichtet, an öffentlichen Orten Gesichtsmasken zu tragen. Umso überraschter war die junge Servicekraft, dass das magere Trinkgeld offenbar nichts mit ihrer Dienstleistung, sondern mit der allgemein geltenden Maskenpflicht zu tun habe. Wie der Sender Fox6 berichtet, habe die junge Frau dabei besonders geärgert, dass das Trinkgeld durch einen Faktor bestimmt wurde, den sie nicht beeinflussen konnte.

RND/liz

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen