Amsterdam, London und Co.: In diesen Städten darf Silvester nicht geböllert werden

  • Um größere Menschenansammlungen in Zeiten von Corona zu minimieren, verzichten weltweit Städte auf Feuerwerke.
  • So wurden bereits die großen Silvesterfeiern in London und Las Vegas abgesagt.
  • In Deutschland hingegen gibt es bisher nur begrenzt Böllerverbote wie etwa in der Düsseldorfer Altstadt.
Anzeige
Anzeige

Als erstes Land in Europa sprachen die Niederlande bereits vor einer Woche ein komplettes Feuerwerksverbot aus. Nicht nur in der Hauptstadt Amsterdam, sondern im gesamten Land dürfen Böller und Raketen weder gekauft noch gezündet werden. Damit soll das niederländische Gesundheitssystem entlastet werden, denn traditionell werden die Erste-Hilfe-Einheiten in der Silvesternacht stark beansprucht. Durch das Böllerverbot soll die Versorgung der Covid-19-Patienten gewährleistet werden.

In Großbritannien wurde nun das große Feuerwerk am Ufer der Themse in der Hauptstadt London abgesagt. Der regierende Bürgermeister begründetet den Schritt gegenüber dem britischen Sender LBC: „Wir können es uns einfach nicht leisten, die Anzahl an Menschen zusammenkommen zu lassen, die sich hier normalerweise an Silvester ansammeln.“ Dazu sei es wichtig, dass nicht nur das Feuerwerk abgesagt wird, sondern auch ansonsten in London nichts los sei, so Khan weiter. „Wir versuchen zu vermeiden, dass die Leute einen Grund haben, herzukommen.“

Video
Böllerverbot an Silvester?
1:14 min
Silvester könnte dieses Jahr sehr ruhig werden: ganz ohne Böllerei und Feuerwerk.  © dpa
Anzeige

In Deutschland nur begrenzte Böllerverbote

Auch wenn es in Las Vegas (noch) kein offizielles Böllerverbot gilt, wurde das offizielle Silvesterfeuerwerk am legendären Sunset Strip bereits abgesagt. Steve Hill, Chef der Regierungsbehörde LVCVA, sagte laut „Las Vegas Review Journal“: „Die Entscheidung, das Feuerwerk abzusagen, ist aus Sicherheitsgründen für Gäste und Mitarbeiter getroffen worden.“ Schätzungsweise 318.000 Besucher waren im letzten Jahr zum Jahreswechsel nach Las Vegas gekommen, um sich das Feuerwerk anzuschauen.

In Deutschland gibt es bisher nur begrenzte Böllerverbote. So dürfen etwa in der Düsseldorfer Altstadt keine Knaller gezündet werden. Das allerdings auch schon seit 2016 nicht mehr. Grund hierfür waren diverse Zwischenfälle, bei denen immer wieder Böller in Menschenmengen geschossen wurden.

RND

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen