Katze im Auto lenkt Fahrer ab - Unfall auf der Autobahn

  • Eine Katze hat in Sachsen-Anhalt für einen Unfall auf der Autobahn gesorgt.
  • Der 34-jährige Fahrer war abgelenkt, als er versuchte, die Katze während der Fahrt auf einen anderen Platz zu setzen.
  • Er kollidierte mit einem anderen Fahrzeug.
Anzeige
Anzeige

Weißenfels. Eine Katze im Auto hat auf der Autobahn 9 bei Weißenfels (Sachsen-Anhalt) für einen Unfall gesorgt. Der 34 Jahre alte Autofahrer wollte das Tier während der Fahrt auf einen anderen Platz setzen, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Dabei kam er am Mittwoch von der mittleren Fahrspur nach links ab und kollidierte dort mit einem anderen Wagen. Dessen Fahrer musste von der Feuerwehr aus seinem Auto befreit werden.

Zu möglichen Verletzungen der Unfallbeteiligten wurden keine Angaben gemacht. Der entstandene Sachschaden wurde auf rund 10.000 Euro geschätzt.

RND/dpa