Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Kassel: Polizei findet Cannabisplantage und Waffen in Wohnung

Cannabispflanzen (Symbolbild).

Kassel.Eine Cannabisplantage und Waffen hat die Polizei bei einem Mann in Kassel gefunden. Der 39-Jährige habe sich am Freitag gegenüber Beamten aggressiv verhalten und sei daraufhin festgenommen worden, teilte die Polizei in Kassel am Montag mit. Der 39-Jährige habe einen verwirrten Eindruck gemacht und nach Waffen greifen wollen, als die Polizei seine Wohnung betrat. Dort wurden acht Cannabispflanzen sowie zahlreiche Waffen gefunden. Dazu zählten mehr als 50 teils verbotene Messer.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Zudem besaß der Mann Schlagstöcke, Wurfsterne und Schreckschusswaffen. Zuvor hatten andere Bewohner des Mehrfamilienhauses die Polizei wegen des Verhaltens des 39-Jährigen alarmiert. Gegen ihn wird nun wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittel- und das Waffengesetz ermittelt. Wegen seines Gesundheitszustands wurde der Mann in ein psychiatrisches Krankenhaus eingewiesen. Zur Gefahrenabwehr seien neben den illegalen auch die erlaubten Waffen eingezogen worden, hieß es.

RND/dpa

Mehr aus Panorama

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.