Trainer fordert Jugendliche auf, ihm Nacktfotos zu schicken

  • In Bayern hat der Jugendtrainer eines Sportvereins Kinder dazu gebracht, ihm Nacktfotos von sich zu schicken.
  • Gegen den Mann wird nun ermittelt.
  • Er wurde aus dem Verein ausgeschlossen.
Anzeige
Anzeige

Bad Kissingen. Ein Jugendtrainer soll 14- und 15-jährige Kinder im Landkreis Bad Kissingen dazu gebracht haben, ihm Nacktaufnahmen von sich zu schicken. "Es sind keine kleinen Kinder betroffen", sagte ein Sprecher des Polizeipräsidiums Unterfranken am Dienstag. Er bestätigte einen Bericht der "Main-Post", wonach der Verdächtige zwischen 18 und 21 Jahre alt ist.

Bisher seien den Ermittlern knapp zehn mutmaßliche Opfer bekannt. Die Mitglieder des Sportvereins seien über die Vorwürfe informiert worden. Ermittelt werde wegen Verdachts des Besitzes von Kinder- und jugendpornografischen Inhalten. Der Verdächtige sei nicht in Untersuchungshaft.

Verein hat den Trainer mittlerweile ausgeschlossen

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

Ob sich der junge Mann schon zu den Vorwürfen geäußert hat, wusste der Polizeisprecher nicht. Der Jugendtrainer soll die Jugendlichen im vergangenen Jahr unter einem Vorwand dazu gebracht haben, intime Fotos herzustellen und ihm zu schicken. Der Verein hat den Mann mittlerweile ausgeschlossen.

RND/dpa

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen