Jugendlicher klettert auf Eisenbahnwaggon und stirbt an Stromschlag

Tödliches Unglück in Bayern: Ein Jugendlicher ist in Haar auf einen Eisenbahnwaggon geklettert und kam dabei mit der Oberleitung in Berührung.

Anzeige
Anzeige

Haar. Ein Jugendlicher ist in Haar bei München auf einen Eisenbahnwaggon geklettert und durch einen Stromschlag getötet worden. Der 17-Jährige sei in der Nacht auf Dienstag auf den Kesselwagen gestiegen und habe dabei die Oberleitung berührt, teilte die Polizei mit. Er sei daraufhin vom Waggon gestürzt und an den Folgen des Stromschlags an der Unfallstelle gestorben.

Von RND/dpa

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen