• Startseite
  • Panorama
  • Jüdin wird in Leipzig von Nachbarin antisemitisch beleidigt und attackiert

Jüdin wird in Leipzig von Nachbarin antisemitisch beleidigt und attackiert

  • Eine aus Israel stammende, in Leipzig lebende 26-Jährige wird von einer Nachbarin heftig wegen ihrer Herkunft angegangen.
  • Mittlerweile ermittelt der Staatsschutz in dem Fall.
  • Doch die junge Frau möchte nach den Vorfällen nicht mehr in ihre Wohnung und in die Stadt zurückkehren.
Anzeige
Anzeige

Leipzig. In Leipzig wird eine 26-jährige, ursprünglich aus Israel stammende Frau von einer Nachbarin antisemitisch beleidigt, bedroht und sogar attackiert, wie die „Leipziger Volkszeitung“ (LVZ) berichtet. Demnach soll die Anwohnerin mitbekommen haben, dass die junge Frau auf Hebräisch telefonierte, und sie dann heftig angegangen haben. So soll sie die 26-Jährige nicht nur beleidigt haben, sondern auch versucht haben, ihr den Weg in die eigene Wohnung zu versperren und später, als die Jüdin wieder in ihrer Wohnung war, die Tür aufzubrechen und hinein zu gelangen.

Die 26-Jährige habe die Polizei gerufen, doch die Angriffe der Nachbarin hätten auch nach dem ersten Auftauchen der Beamten nicht aufgehört. Auch andere Nachbarn seien ihr nicht zu Hilfe gekommen. Erst nach einem zweiten Polizeiruf sei es ruhiger geworden, die junge Frau und eine Freundin hätten die Wohnung verlassen und woanders übernachten können. Die Leipziger Polizei bestätigte der LVZ, dass der Staatsschutz mittlerweile die Ermittlungen in dem Fall übernommen hat.

Junge Frau hat Angst, in ihre Wohnung zurückzukehren

Doch die Israelin will nach dem Vorfall offenbar nicht mehr in ihre Wohnung zurück und auch nicht in die Stadt, wie sie in den sozialen Medien berichtete, worauf sich die Zeitung beruft. „Auch 48 Stunden später kann ich noch nicht schlafen oder aufhören an den Vorfall zu denken. Ich habe Angst, bin nervös und verärgert. Wie kann solch ein Angriff sogar 2021 noch passieren?“, hat sie dort demnach geschrieben.

RND/hsc

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen