Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Schauspieler dementiert die Vorwürfe

Sexuelle Chats mit Minderjährigen? „Game of Thrones“-Star Joseph Gatt verhaftet

Schauspieler Joseph Gatt bei einer Filmpräsentation im April in Anaheim, California.

Schauspieler Joseph Gatt ist in Los Angeles verhaftet worden. Das berichten mehrere Medien übereinstimmend mit Verweis auf Angaben des Los Angeles Police Departments. Der Vorwurf: Gatt soll „an sexuell eindeutiger Onlinekommunikation mit einer minderjährigen Person über Staatsgrenzen hinweg beteiligt“ gewesen sein.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Bereits am 6. April hätten demnach Kriminalbeamte das Haus des „Game of Thrones“-Darstellers durchsucht und einen Haftbefehl gegen Gatt durchgesetzt. Wie das US-Portal „TMZ“ berichtet, soll Gatt noch am selben Tag freigelassen worden sein – gegen eine Kaution von 5000 Dollar. Die Ermittlungen würden jedoch weiterlaufen. Die Polizei suche nach weiteren Opfern, hieß es.

Gatt bestreitet Vorwürfe

Der 50‑jährige Schauspieler wies die Vorwürfe gegen ihn zurück. Die Ermittlungen gegen ihn seien „absolut entsetzlich und komplett falsch“, schrieb er in einer Stellungnahme auf Twitter. „Diese sind zu 100 Prozent kategorisch falsch und rücksichtslos.“ Er werde vollumfänglich mit der Polizei kooperieren, um die Vorwürfe aus dem Weg zu räumen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, Inc., der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Für seine Rolle als Thenn Warg in der Erfolgsserie „Game of Thrones“ wurde Joseph Gatt bekannt. Zudem war er in „Thor“ (2011), „Star Trek Into Darkness“ (2013) und „Dumbo“ (2019) zu sehen.

RND/lau

Mehr aus Panorama

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.