Japan: Masken und Desinfektion nun auch in Getränkeautomaten

  • Wer seinen Mund- und Nasenschutz in Japan vergisst, kann sich zukünftig einen am Automaten ziehen.
  • Auch Desinfektionstücher sollen darin angeboten werden.
  • Ruund 3000 Getränkeautomaten im Land sollen mit den Produkten ausgerüstet werden.
Anzeige
Anzeige

Tokio. Abends aus dem Haus gegangen und Maske vergessen? In Japan kein Problem. Nicht nur in Japans überall präsenten 24-Stunden-Supermärkten gibt es Masken und Desinfektionsmittel zu kaufen. Ab diesem Monat bietet der Getränkekonzern DyDo angesichts der andauernden Coronavirus-Pandemie Gesichtsmasken sowie Feuchttücher zum Desinfizieren auch in Getränkeautomaten an, wie eine Unternehmenssprecherin in Osaka der Deutschen Presse-Agentur am Mittwoch mitteilte.

Einsortiert neben Tee und Kaffee

Geplant sei, rund 3000 Getränkeautomaten im Land mit den Masken und Tüchern auszurüsten - einsortiert neben den üblichen Getränken wie Tee und Kaffee.

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

Die Gesichtsmasken werden im Zweierpack und Desinfektionstücher zu je zehn per Tüte angeboten.

RND/dpa

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen