• Startseite
  • Panorama
  • Istanbul: Frau wirft Kinder aus drittem Stock eines brennenden Hauses

Istanbul: Frau wirft Kinder aus drittem Stock eines brennenden Hauses

  • Nach dem Brand eines Hauses in Istanbul wirft eine Mutter ihre vier Kinder aus dem Fenster.
  • Sie wurden mit Sprungtüchern aufgefangen und blieben unverletzt.
  • Die Frau wurde vorsichtshalber in ein Krankenhaus gebracht.
Anzeige
Anzeige

Istanbul. In der Türkei hat eine zu allem entschlossene Mutter ihre vier Kinder aus dem Fenster eines brennenden Hauses geworfen. Alle vier wurden nach Medienberichten in Istanbul mit Sprungtüchern aufgefangen und blieben unverletzt. Die Mutter wurde vorsichtshalber in ein Krankenhaus gebracht, aber inzwischen wieder entlassen. Auf Videos war zu sehen und zu hören, wie Passanten der Frau zuriefen, sie solle ihre Kinder nicht aus dem dritten Stock werfen, wo bereits Rauch aus den Fenstern quoll. Die Mutter ließ sich aber nicht beirren.

Das Feuer war durch eine Elektroanlage ausgelöst worden. Aus dem Haus wurden noch zwei weiterer Kinder und zwei Erwachsene gerettet.

RND/AP

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen