Inzwischen 95 Tote bei Einsturz von Apartmentgebäude in Miami

  • Am 24. Juni stürzt in Miami ein Apartmentgebäude ein.
  • Immer noch werden Todesopfer geborgen.
  • Mittlerweile ist die Zahl der Toten auf 95 angestiegen.
Anzeige
Anzeige

Surfside. Die Sucharbeiten nach dem Einsturz des Apartmentgebäudes in Florida nähern sich dem Ende. Die Zahl der Todesopfer stieg am Dienstag auf 95. Nur noch vier Menschen sind womöglich nicht geborgen worden, wie die Bürgermeisterin von Miami-Dade County, Daniella Levine Cava, in einer Pressekonferenz mitteilte.

Warum das zwölfstöckige Apartmentgebäude am 24. Juni einstürzte, ist noch unklar. Ermittler hätten Gebäudestücke untersucht, um herauszufinden, was passiert sei, sagte der Bürgermeister von Surfside, Charles Burkett.

RND/AP

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen