• Startseite
  • Panorama
  • Ingolstadt: Mensch am Bahnhof durch Stromschlag getötet - Polizei ermittelt

Mensch am Ingolstädter Bahnhof durch Stromschlag getötet

  • Ein offensichtlich dramatisches Unglück ereignet sich am Montagabend am Bahnhof in Ingolstadt.
  • Ein Mensch wird durch einen Stromschlag getötet, eine weitere Person verletzt.
  • Die Kriminalpolizei versucht jetzt, den Unfallhergang zu rekonstruieren.
Anzeige
Anzeige

Ingolstadt. Im Bereich des Ingolstädter Nordbahnhofs ist am Montagabend ein Mensch tödlich verunglückt - nach bisherigen Erkenntnissen durch einen Stromschlag. Das teilte die Polizei mit. Eine weitere Person wurde, vermutlich ebenfalls durch einen Stromschlag, verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Zum dem Unfall kam es den Angaben zufolge gegen 18.50 Uhr. Der gesamte Gleisbereich am Nordbahnhof sei bis etwa 21.00 Uhr gesperrt gewesen. Züge des Fernverkehrs wurden umgeleitet.

Mit einem Polizeihubschrauber waren die Gleise abgesucht worden. Der Unfallhergang werde nun von der Kriminalpolizei rekonstruiert. Zur Identität der beiden Verunglückten gab es zunächst keine Angaben.

RND/dpa

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen