• Startseite
  • Panorama
  • In Japan gibt es jetzt Pokémon-Hochzeiten – mit Pikachu und Pokébällen

In Japan gibt es jetzt Pokémon-Hochzeiten – mit Pikachu und Pokébällen

Eine Hochzeit im Pokémon-Design: Japaner können den Bund der Ehe jetzt mit Pikachu und Co. eingehen. Die erste Poké-Hochzeit wurde auch schon gefeiert. Ein Detail dürfte aber viele Fans stören.

Anzeige
Anzeige

Tokio. Eine Hochzeit mit Pikachu und Co.? In Japan ist das jetzt möglich. Dort können Fans der Videospiel- und TV-Taschenmonster den Bund der Ehe im Pokémon-Stil eingehen. Die erste Hochzeit wurde auch schon gefeiert. Zwei japanische Unternehmen – „Escrit“ und „The Pokemon Company“ – haben sich zusammengeschlossen, um die Events zu organisieren.

Selbst den Ehevertrag ziert Pikachu

Fans der Nintendo-Figuren wird dabei einiges geboten. Zwei XXL-Pikachu, verkleidet als Braut und Bräutigam, begleiten das Paar bei der Hochzeit. Die Torte ist mit Pokébällen verziert, auch das Hochzeitsmenü ist im Pokémon-Design gehalten: Die Suppe etwa ziert ein Pikachu-Schweif. Natürlich ist auch das Hauptgericht entsprechend dekoriert. Und: Das Paar unterschreibt den Ehevertrag auf buntem Papier mit zwei kleinen Pikachu-Figuren. Für die Gäste gibt’s entsprechende Präsente, etwa Tee in der Dose – natürlich auch im Pikachu-Design.

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

Es gibt Hunderte Pokémon – doch die spielen keine Rolle

Was Fans der Serie trotzdem stören könnte: Auch wenn es sich offiziell um eine Pokémon-Hochzeit handelt, dreht sich doch alles um Pikachu. Das gelbe Pokémon mit den roten Pausbacken existiert zwar seit der ersten Spielegeneration, die 1996 auf den Markt kam und gilt als Maskottchen der Serie. Trotzdem: Es gibt inzwischen Hunderte Pokémon. Und die scheinen bei der Hochzeit keine Rolle zu spielen – zumindest bisher.

Pokémon-Fans – auch solche, die nicht heiraten – können sich trotzdem freuen: Nintendo hat angekündigt, Ende des Jahres einen neuen Serienableger auf seiner Hybrid-Konsole Switch zu veröffentlichen. Und spätestens dann stehen auch wieder alle Pokémon im Fokus. Und nicht nur Pikachu.

Von RND

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen