Heuschreckenplagen in der ganzen Welt

In Nepal machten die Bewohner von Kathmandu ordentlich Lärm, um die Tiere zu verscheuchen. In Ostafrika droht wegen den Insekten eine Nahrungsmittelkatastrophe.

1:34 min
Heuschrecken fliegen durch die Abendluft von Kathmandu. Mehr als sonst, denn die Behörden der Hauptstadt Nepals warnten am Dienstag die Bewohner vor einem besonders hohen Aufkommen der Insekten. Heuschrecken stellen für die Bauern eine große Bedrohung dar, weil sie die Ernte von ganzen Feldern wegessen können. Am Abend kamen viele Menschen aus ihren Häusern, um ordentlich Lärm zu machen, mit Tellern, Schlägern und allem, was laute Geräusche macht, um der Heuschreckenplage ein Ende zu bereiten.  © Reuters