• Startseite
  • Panorama
  • Hanfhandel im Homeoffice – Polizei entdeckt fast 40 Gläser Marihuana in Wohnung

Hanfhandel im Homeoffice – Polizei entdeckt fast 40 Gläser Marihuana in Wohnung

  • Durch Zufall entdeckten Beamte der Berliner Polizei fast 40 Einmachgläser mit Marihuana.
  • Sie mussten wegen eines Brandes eine Wohnung öffnen und stolperten so zufällig in das illegale Hanflager.
  • “Nein, das ist nicht das Ergebnis eines #Cannabis-#Hamsterkauf”, schrieb die Polizei anschließend auf Twitter.
Anzeige
Anzeige

Berlin. Die einen wollen die Corona-Krise mit Paletten voll Klopapier überstehen – die anderen setzen auf Produkte, die eher die Stimmung aufhellen, dabei aber verboten sind. Fast 40 kleine, gut verschraubte Marmeladen- und Gemüsegläser voll Marihuana entdeckte die Berliner Polizei in einer Wohnung, die wegen eines Brandes geöffnet werden musste.

“Nein, das ist nicht das Ergebnis eines #Cannabis-#Hamsterkauf”, schrieb die Polizei am Dienstag bei Twitter. “Sondern wohl die Ernte, die eine Frau in #Pankow im “#HomeOffice” eingefahren hat.” Auch in schweren Zeiten verliert die Polizei offensichtlich nicht ihren Humor.

RND/dpa

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen