Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Mordkommission ermittelt

Passant findet toten Mann nahe Hamburger Michel

Der Bereich um die Hauptkirche St. Michaelis (Michel) ist weiträumig mit Flatterband abgesperrt.

Hamburg. Ein Passant hat am frühen Montagmorgen in Hamburg auf der Michelwiese einen leblosen Mann gefunden und die Polizei alarmiert. Rettungskräfte hätten nur noch den Tod des etwa 50-Jährigen feststellen können, sagte ein Polizeisprecher am Montagmorgen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Mordkommission ermittele nun, ob es sich um ein Tötungsdelikt handelt. „Es gibt so was wie eine Stichverletzung. Ob die ursächlich für den Tod des Mannes ist, muss nun geklärt werden.“ Hinweise auf dessen Identität habe es zunächst nicht gegeben. Am Morgen sicherte die Polizei noch Spuren in dem Park unterhalb der Kirche St. Michaelis - bekannt als Michel - und suchte dort nach weiteren Hinweisen.

RND/dpa

Mehr aus Panorama

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.