Haftbefehl gegen Berliner Clanchef Arafat Abou-Chaker aufgehoben

Der Berliner Clanchef Arafat Abou-Chaker ist wieder auf freiem Fuß. Der Haftbefehl gegen ihn wurde aufgehoben – wegen fehlender Haftgründe.

Anzeige
Anzeige

Berlin. Arafat Abou-Chaker, Chef eines bekannten arabischstämmigen Berliner Clans, kommt aus der Untersuchungshaft frei. Der Haftbefehl wurde am Donnerstag aufgehoben, teilte die Staatsanwaltschaft mit. Der 42-Jährige war vor rund zwei Wochen noch im Gerichtssaal verhaftet worden. Die Staatsanwaltschaft hatte dem Mann die versuchte Anstiftung zur Entführung von Familienangehörigen des Rappers Bushido vorgeworfen. Ein Ermittlungsrichter habe für die Haft keine Gründe gesehen, twitterte die Staatsanwaltschaft.

Mehr zum Thema:
Abou-Chaker-Brüder verhaftet: Sie wollten Bushidos Frau und Kinder entführen

Von RND/dpa