• Startseite
  • Panorama
  • Günzburg: Rentner (71) überfährt Kind beim Einparken, Mädchen stirbt - Familie greift Fahrer an

Rentner (71) überfährt Kind beim Einparken - Mädchen stirbt

  • Ein Rentner (71) übersieht beim Einparken in Günzberg (Schwaben) ein siebenjähriges Mädchen
  • Trotz aller Reanimationsversuche stirbt das Kind im Krankenhaus.
  • Angehörige greifen den Autofahrer an der Unfallstelle an.
Anzeige
Anzeige

Günzburg. Ein 71-Jähriger hat ein siebenjähriges Mädchen in Schwaben beim Einparken überfahren. Das Kind starb an seinen Verletzungen, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte.

Der Mann habe das Mädchen beim Zurücksetzen auf einem öffentlichen Parkplatz in Günzburg erfasst. Die Siebenjährige habe sich mit einem Skateboard hinter dem Auto befunden.

Ein zufällig anwesender Arzt begann mit der Reanimation des schwer verletzten Kindes. Ein Rettungshubschrauber brachte es in ein Krankenhaus. Dort starb das Mädchen kurz darauf. Angehörige bedrängten den 71-Jährigen an der Unfallstelle laut Polizei körperlich und beschädigten seinen Wagen.

RND/ dpa

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen