Schwere Explosion nahe Bristol: Vier Tote

  • Im britischen Bristol ist offenbar ein Tank mit Chemikalien in einer Wasseraufbereitungsanlage in die Luft gegangen.
  • Zahlreiche Rettungskräfte sind im Einsatz.
  • Die Polizei berichtet von vier Toten und einem Verletzten.
Anzeige
Anzeige

Bristol. Bei einer Explosion in einer Kläranlage in der Nähe der englischen Stadt Bristol sind am Donnerstag nach Angaben der Polizei vier Menschen ums Leben gekommen. Chefinspektor Mark Runacres von der Avon and Somerset Police sagte, eine fünfte Person sei verletzt worden.

Die Explosion ereignete sich in Avonmouth. Einen terroristischen Hintergrund schloss Runacres aus, wollte aber nicht über die Ursache mutmaßen. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei ging ein Tank mit Chemikalien in die Luft. Auf Bildern der BBC war eine siloartige Konstruktion mit zerstörtem Dach zu sehen. Zeugen berichteten von einem lauten Knall.

Auf Fernsehbildern waren zahlreiche Rettungskräfte zu sehen, auch ein Hubschrauber war im Einsatz. Zur möglichen Ursache der Explosion gab es zunächst keine Angaben.

RND/AP/dpa

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen