Großbrand an Hamburger Alster: Bootsverleih geht in Flammen auf

  • In Hamburg ist bei einem Großbrand eine Bootshalle in Flammen aufgegangen.
  • Die Bevölkerung wurde gebeten, Fenster und Türen geschlossen zu halten.
  • Die Brandursache ist noch völlig unklar.
Anzeige
Anzeige

Hamburg. Bei einem Großbrand im Hamburger Stadtteil Winterhude ist eine Bootshalle in Flammen aufgegangen. Am späten Freitagabend sei die Feuerwehr mit insgesamt 100 Einsatzkräften ausgerückt, sagte ein Sprecher der Feuerwehr.

Bedingt durch die enge Bebauung der angrenzenden Gebäude, gestalteten sich die Löscharbeiten zunächst schwierig. Eine Ausbreitung des Brandes konnte jedoch verhindert werden, sagte der Sprecher.

Brandursache noch unklar

Die Bevölkerung werde gebeten, Fenster und Türen geschlossen zu halten. Die Löscharbeiten halten weiter an. Die genaue Brandursache und Schadenshöhe ist noch unklar.

RND/dpa

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen