• Startseite
  • Panorama
  • Gerüchte über Corona-Impfung für alle: Ansturm auf Impfzentrum in Florida

Gerüchte über Corona-Impfung für alle: Ansturm auf Impfzentrum in Florida

  • In Florida City machen am Sonntag Gerüchte die Runde, dass es in einem Impfzentrum Corona-Impfungen für alle geben würde.
  • Auch ein Mitglied des Parlaments von Florida verbreitet die Falschnachricht.
  • Es setzt ein riesiger Ansturm auf das Impfzentrum ein.
Anzeige
Anzeige

Florida City. Nach Gerüchten über Corona-Impfungen für alle ist ein Impfzentrum in Florida von einem Ansturm überwältigt worden. Die Polizei versuchte am Sonntag, die Menschenmenge zu beruhigen. Am Vortag waren so wenige Impfberechtigte zu dem Zentrum in Florida City gekommen, dass das Personal alle Erwachsenen impfte, die das wollten, um den begehrten Impfstoff nicht wegzuwerfen.

Die Nachricht breitete sich aus und zu dem Menschenansturm am Sonntag trug auch ein Mitglied des Parlaments von Florida, Annette Taddeo, bei, die unzutreffenderweise twitterte, dass erneut alle Besucher geimpft würden. Sie löschte den Tweet später und korrigierte sich.

Anzeige

Laut dem „Miami Herald“ rief die Polizei 200 wartenden Personen per Megafon zu, dass sie nicht geimpft werden würden, wenn die Kriterien nicht auf sie zuträfen. In Florida müssen Berechtigte mindestens 65 Jahre alt sein oder mindestens 50 und einer von manchen Berufsgruppen angehörigen oder besonders gefährdet sein.

RND/AP

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen