Gemeinde in NRW will Abizeugnisse im Autokino überreichen

  • In Corona-Zeiten wird auch die Übergabe der Abizeugnisse vor Familie und Freunden kompliziert.
  • Die nordrhein-westfälische Gemeinde Lippetal will die Zeremonie deshalb nun ins Autokino verlegen.
  • Dort könnten dann aus dem Auto heraus Familien, Freunde und Offizielle über die Leinwand die Veranstaltung mitverfolgen.
Anzeige
Anzeige

Lippetal. Die Abiturienten aus der Gemeinde Lippetal in NRW sollen ihre Zeugnisse im Autokino überreicht bekommen. Die Abschlussfeierlichkeiten für den ersten Abiturjahrgang der 2011 gegründeten Gemeinschaftsschule sollen trotz Corona-Beschränkungen ein würdevolles Erlebnis für alle Beteiligten werden, wie Bürgermeister und Schulleitung mitteilten. Die feierliche Zeugnisübergabe am 26. Juni sei daher in das neu eingerichtete Autokino verlegt worden.

Dort könnten dann auch aus dem Auto heraus Familien, Freunde und Offizielle über die große Leinwand die Veranstaltung hautnah mitverfolgen. Die Zeugnisse werden unter Einhaltung der Abstandsregeln auf der Bühne vergeben. Die Zeitung “Die Glocke” hatte zuvor berichtet.

RND/dpa

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen