• Startseite
  • Panorama
  • Geiselnahme in Tegernsee: Mann tötet Ehefrau und wird von Polizei erschossen

Tegernsee: Mann tötet Ehefrau bei Geiselnahme und wird von Polizei erschossen

  • Ein dramatisches Ende nimmt eine Geiselnahme am Tegernsee in Bayern.
  • Polizisten versuchen, eine Frau bei einem Notzugriff aus der Gewalt ihres Mannes zu befreien.
  • Der Geiselnehmer tötet daraufhin sein Opfer und wird selbst von Einsatzkräften erschossen.
Anzeige
Anzeige

Tegernsee. Ein Mann hat im oberbayerischen Tegernsee seine Ehefrau als Geisel genommen und sie getötet. Nach Angaben eines Polizeisprechers vom Dienstagabend wollten Beamte bei einem Notzugriff das Leben der Frau retten – dabei sei der Mann durch „polizeilichen Schusswaffengebrauch“ so schwer verletzt worden, dass er starb. Zunächst hatte die „Bild“-Zeitung online über den Vorfall im Landkreis Miesbach berichtet.

Die Polizei war dem Sprecher zufolge am Abend zu einem Streit in dem Haus ausgerückt. Wieso der Mann seine Ehefrau als Geisel nahm und wieso die Situation dann eskalierte, blieb zunächst völlig unklar.

Tegernsee ist eine kleine Stadt mit rund 3660 Einwohnern am bekannten gleichnamigen See und liegt gut 50 Kilometer südlich von München entfernt.

RND/dpa

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen