• Startseite
  • Panorama
  • Fußball-EM: Spenden für weinendes Wembley-Mädchen gehen an UNICEF

Weinendes Wembley-Mädchen spendet für sie gesammeltes Geld für guten Zweck

  • Nach dem deutschen EM-Aus sammelte ein Brite mehr als 40.000 Euro Spenden für ein weinendes deutsches Mädchen.
  • Das Kind war zuvor Ziel von Hassnachrichten im Netz geworden.
  • Auf Wunsch der Familie wird das Geld nun an UNICEF gespendet.
Anzeige
Anzeige

Ein Foto ihrer Enttäuschung über die EM-Niederlage Deutschlands gegen England machte sie unfreiwillig berühmt und zur Zielscheibe von Spott und Häme im Netz: Es geht um das deutsche Mädchen, das im Stadion bitterlich weinte und daraufhin ausgebuht wurde. Es folgte aber auch eine Welle der Solidarität: Ein Waliser rief zu einer Spendenaktion für das Mädchen auf und sammelte mehr als 40.000 Euro.

Nun ist bekannt, wo das Geld landet. Denn die Familie der Kleinen meldete sich mit einem Statement und bat im Namen der Tochter um die Weitergabe der Spenden an das UN-Kinderhilfswerk Unicef. „Im Interesse unserer Tochter und unserer Familie möchten wir anonym bleiben, möchten uns jedoch bei allen für die großartige Unterstützung bedanken“, heißt es in einer Mitteilung der Familie, die die Spendenseite „Just Giving“ veröffentlicht.

Spenden als Entschuldigung für Hassbotschaften

Mit seiner Spendenaktion wollte der Initiator Joel Hughes aus Wales dem Mädchen zeigen, dass nicht alle Menschen in Großbritannien schrecklich seien. Denn als Reaktion auf den Schnappschuss wurde die Kleine aggressiv beleidigt und war die Zielscheibe von Spott. Ursprünglich geplant war ein Spendenziel von umgerechnet knapp 600 Euro, das letztlich weit überschritten wurde.

Briten kritisieren Reaktionen aus den eigenen Reihen

Anzeige

Die Hassnachrichten im Netz verurteilten auch andere Briten scharf. Der ehemalige englische Fußballer Stan Collymore twitterte etwa „Keine Worte nötig“ als Reaktion auf einen Screenshot, der digitale Hassnachrichten gegen das Mädchen zeigt.

RND/lka

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen