• Startseite
  • Panorama
  • Für Bedürftige: Tafel sammelt elf Tonnen Lebensmittel bei “Grüner Woche”

Für Bedürftige: Tafel sammelt elf Tonnen Lebensmittel bei “Grüner Woche”

  • In Berlin findet derzeit die internationale Agrarmesse “Grüne Woche” statt.
  • Statt das übrig gebliebene Essen wegzuschmeißen, wurde es der Berliner Tafel übergeben.
  • Tausende Bedürftige profitierten von den Spenden.
Anzeige
Anzeige

Berlin. Die Berliner Tafel hat auf der Grünen Woche insgesamt elf Tonnen Lebensmittel eingesammelt und an etwa 5500 Bedürftige weitergegeben. Wie die Hilfsorganisation am Montag mitteilte, brachten rund 180 Ehrenamtler jeden Tag nach Messeschluss übrig gebliebene Brötchen, Bouletten, Kuchen und Eintöpfe zu 25 verschiedenen sozialen Einrichtungen, unter anderem zu Obdachlosenunterkünften, Wohnheimen und Notübernachtungen.

"Es freut uns, dass wir so viele Tonnen hochwertiger Lebensmittel an Menschen weitergeben konnten, die sich einen Besuch bei der Messe nicht leisten können", sagte Sabine Werth, Vorsitzende der Berliner Tafel.

RND/dpa

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen