• Startseite
  • Panorama
  • USA: Fünfjähriger Cameron besiegt Krebs und wird zum Sheriff ernannt

Fünfjähriger Cameron besiegt Krebs und wird zum Sheriff ernannt

  • Ein fünfjähriger Junge aus dem US-Staat Indiana besiegt den Krebs.
  • Als er das Krankenhaus nach seiner letzten Chemotherapie verlässt, erlebt er eine ganz besondere Überraschung.
  • Polizeiwagen empfangen ihn mit Blaulicht und Sirenen, anschließend wird der Junge zum Nachwuchssheriff ernannt.
Anzeige
Anzeige

Crew Point. Mit seinen gerade einmal fünf Jahren kann Cameron Baker auf einige beeindruckende Titel blicken: Der Junge aus Crew Point im US-Staat Indiana ist seit Mittwoch Nachwuchssheriff und Mitglied der Polizeiloge. Sein wichtigster Titel aber: Krebsüberlebender.

Bei Cameron war im Herbst 2020 ein Nephroblastom, ein bösartiger Nierentumor, diagnostiziert worden – in dieser Woche feierte er mit seiner Familie das Ende seiner Chemotherapie und durfte das Krankenhaus verlassen. Und diesen für alle besonderen Tag machte die Polizei noch ein bisschen erinnerungswürdiger: Die Lake County Fraternal Order of Police fuhr zusammen mit Angehörigen umliegender Polizeibezirke mit Sirenen und Blaulicht vor und überraschte den Fünfjährigen mit einer bewegenden Aufnahmezeremonie, an deren Ende ihm eine Polizeimarke verliehen wurde.

„Er ist fünf Jahre alt und wiegt 20 Kilo. Es ist unglaublich, was dieser kleine Junge in seinem kurzen Leben auf dieser Erde durchgemacht hat“, sagte Jim Tomko, Präsident der Polizeiloge, dem Sender ABC 7.

Anzeige

„Heute war ein fröhlicher und gleichzeitig ein bisschen trauriger Tag“, sagte Jason Baker, der sichtlich bewegte Vater des Jungen, dem Sender. „Es lässt sich nicht in Worte fassen, was wir durchgemacht haben.“

Anzeige

Cameron war einfach nur glücklich – und beeindruckt: „Ich habe so viel Polizei in meinem Leben noch nicht gesehen“, staunte der Fünfjährige.

RND/seb

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen