• Startseite
  • Panorama
  • Frost, glatte Straßen und teils Schnee: Am Wochenende wird es winterlich

Frost, glatte Straßen und teils Schnee: Am Wochenende wird es winterlich

  • Pünktlich zur Adventszeit wird es winterlich in Deutschland: Sturmtief „Sebastien“ bringt Minusgrade.
  • Der Wetterdienst Wetterkontor warnt vor Frost und glatten Straßen.
  • Einige Regionen müssen sich auch auf Schneefall einstellen.
Anzeige
Anzeige

Den Traum von weißer Weihnacht kann Sturmtief „Sebastien“ deutschen Schneeliebhabern vielleicht nicht erfüllen – einen angemessenen ersten Advent schon. „Am Wochenende wird es richtig winterlich“, sagt Wetterkontor-Meteorologe Jürgen Schmidt – Schnee inklusive.

Tief „Sebastien“ zieht derzeit von den britischen Inseln über Dänemark in Richtung Ostsee. „Aktuell befinden wir uns noch auf der warmen Südostseite des Tiefs“, erklärt Schmidt. „Ab Freitag kommt dann von Nordwesten deutlich kältere Luft.“

Schnee in Alpen und Erzgebirge

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

Vor allem im Mittelgebirge müssen sich Menschen auf Schneefall einstellen. Während es bisher hauptsächlich in den südlichen Alpen geschneit habe, werde es nun auch auf der Nordseite Neuschnee geben, kündigt der Meteorologe an. „In der Nacht zu Samstag wird es auch in Ostdeutschland schneien, vor allem im Erzgebirge“, sagt Schmidt. „Da bleibt dann vielleicht auch eine dünne Schneedecke liegen.“ Teilweise könne es im Süden und Osten auch in den tieferen Lagen schneien.

Mit Glätte und Frost müsse dagegen in ganz Deutschland gerechnet werden. „Wir werden nachts bis zu minus fünf Grad haben“, sagt der Experte. Im Laufe des Samstags werde das Wetter dann wieder freundlicher werden, nur im äußersten Südwesten Baden-Württembergs sei am Sonntag noch mit „ein paar Schneeflocken“ zu rechnen.

Ab Mitte der Woche wird es milder

In den folgenden Tagen bleibt es kalt, allerdings ohne Schneefall. „Ab Mitte der Woche wird es dann langsam milder“, sagt Schmidt. „Es ist ein kurzer Wintereinbruch.“

RND/jst

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen