• Startseite
  • Panorama
  • Frauen bei Düsseldorf niedergestochen - auch zweites Opfer stirbt an Verletzungen

Frauen bei Düsseldorf niedergestochen - auch zweites Opfer stirbt an Verletzungen

  • In Haan bei Düsseldorf werden vor zwei Monaten zwei Frauen in einer Wohnung niedergestochen.
  • Eine der Frauen stirbt bereits am Tatort.
  • Das andere Opfer erliegt den Verletzungen nun im Krankenhaus.
Anzeige
Anzeige

Haan. Mehr als zwei Monate nach einem Messerangriff auf zwei Frauen in der Wohnung eines Mehrfamilienhauses in Haan bei Düsseldorf ist auch das zweite Opfer gestorben. Die 84-Jährige erlag im Krankenhaus den Folgen ihrer Verletzungen, wie die Kreispolizei Mettmann am Donnerstag mitteilte. Gegen den verdächtigen 45-Jährigen, der kurz nach der Tat vom 23. April verhaftet wurde, werde nun wegen zweifachen Totschlags ermittelt.

Seine 64 Jahre alte Ex-Lebensgefährtin – die Tochter der 84-Jährigen - war noch am Tatort gestorben.

RND/dpa

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen