Frau ruft Rettungsdienst – und schlägt Sanitäter einen Zahn aus

  • In Niedersachsen hat eine 26-jährige Frau einen Rettungssanitäter tätlich angegriffen.
  • Die Frau hatte den Rettungsdienst wegen Schmerzen angerufen.
  • Nach dem Eintreffen schlug sie einem Mann mit der Faust ins Gesicht.
Anzeige
Anzeige

Hannover. Eine 26-jährige Frau ist in Burgdorf bei Hannover auf einen Rettungssanitäter losgegangen. Die Frau hatte die Ambulanz selbst angerufen und klagte über Schmerzen. Als die Einsatzkräfte ihr helfen wollten, schlug sie einem 31-jährigen Helfer jedoch unvermittelt mit der Faust ins Gesicht, berichtet die „Hannoversche Allgemeine Zeitung“. Dem Opfer wurde dabei ein Schneidezahn teilweise ausgeschlagen.

Die Sanitäter riefen die Polizei zur Hilfe hinzu, doch auch diesen gegenüber zeigte sich die junge Frau aggressiv. Unter Polizeibegleitung sei die polizeibekannte 26-Jährige schließlich ins Krankenhaus gebracht worden. Warum die Frau auf den Sanitäter losging, ist noch unklar. Sie muss sich nun aber wegen Körperverletzung sowie Angriffs auf Vollstreckungsbeamte verantworten.

RND/msk

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen