Frau parkt auf Behindertenparkplatz - und muss in U-Haft

  • Eine 31 Jahre alte Frau hat am Samstag ihr Auto unberechtigterweise auf einem Behindertenparkplatz geparkt.
  • Bei der Kontrolle fanden die Beamten heraus, dass die Fahrerin per Haftbefehl gesucht wird.
  • Sie brachten die Frau ins Gefängnis.
Anzeige
Anzeige

Eisleben. Ein falsch geparktes Auto in Eisleben (Landkreis Mansfeld-Südharz) hat Beamte zu einer per Haftbefehl gesuchten Frau geführt. Der Wagen sei am Samstagmorgen unberechtigt auf einem Behindertenparkplatz abgestellt worden, teilte die Polizei mit. Bei einer Kontrolle stellten Beamte fest, dass die auf dem Beifahrerplatz sitzende 31 Jahre alte Frau per Haftbefehl gesucht wurde.

Die Beamten nahmen die Frau daraufhin mit und brachten sie ins Gefängnis. Zudem fanden die Polizisten gefälschte Kennzeichen an dem Wagen.

RND/dpa

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen