Frau aus Südafrika soll Zehnlinge zur Welt gebracht haben

  • In einem Krankenhaus in Südafrika soll eine Frau einem Medienbericht zufolge zehn Kinder zur Welt gebracht haben.
  • Erst vor wenigen Wochen hatte eine Neunlingsgeburt in Marokko weltweit für Schlagzeilen gesorgt.
  • Im Guinnessbuch der Rekorde steht noch eine US-Amerikanerin, die 2009 acht Babys zur Welt brachte.
Anzeige
Anzeige

Pretoria. Erst vor wenigen Wochen hatte eine Neunlingsgeburt in Marokko weltweit für Schlagzeilen gesorgt, jetzt soll eine Frau aus Südafrika einem Medienbericht zufolge sogar zehn Kinder zur Welt gebracht haben. Seine Frau Gosiame Thamara Sithole habe in der Nacht zu Montag in einem Krankenhaus in Pretoria sieben Jungen und drei Mädchen geboren, sagte Teboho Tsotetsi der Zeitung „Pretoria News“ zufolge. „Ich bin glücklich und sehr emotional“, sagte der Vater demnach.

Die 37-jährige Gosiame Thamara Sithole hatte der Zeitung wenige Wochen vor der Geburt gesagt, sie habe es nicht glauben können, als Ärzte ihr Anfang des Jahres gesagt hätten, dass sie Sechslinge bekomme. Spätere Ultraschalluntersuchungen hätten dann gezeigt, dass es sogar Achtlinge seien. Erst bei der Geburt – die Kinder wurden demnach per Kaiserschnitt zur Welt geholt – seien dann die beiden weiteren Babys entdeckt worden, berichtet „Pretoria News“.

Die aus Mali stammende Halima Cissé hatte am 5. Mai in Marokko neun Babys per Kaiserschnitt zur Welt gebracht – damals hatten ihre Ärzte nach dem Ultraschall nur mit sieben Babys gerechnet. Letzten Berichten zufolge befanden sich die fünf Mädchen und vier Jungen nach der Frühgeburt in stabilem Zustand.

In den USA brachte eine Frau 2009 acht Babys zur Welt, die alle überlebten – sie ist damit bislang noch im Guinnessbuch der Rekorde eingetragen.

RND/seb

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen