Flucht vor Polizei: Mann stürzt aus dem sechsten Stock

  • Ein 31-Jähriger wurde bei der Flucht vor der Polizei schwer verletzt.
  • Der Mann randalierte vor der Wohnung seiner Ex-Freundin in Lampertheim.
  • Als die Beamten eintrafen, flüchtete er in den sechsten Stock des Hauses und fiel dort vom Balkon.
Anzeige
Anzeige

Lampertheim. Bei der Flucht vor der Polizei ist ein Mann am frühen Mittwochmorgen in Lampertheim von einem Balkon im sechsten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses gestürzt. Der 31-Jährige sei schwer verletzt worden, teilte die Polizei in Darmstadt mit.

Er hatte zunächst vor der Wohnung seiner Ex-Freundin in dem Haus randaliert. Als die alarmierte Polizei anrückte, lief er in das sechste Geschoss, drang dort in eine Wohnung ein und versuchte, über den Balkon weiter zu fliehen. Dabei stürzte er hinab auf den Rasen des Hauses, dort blieb er liegen. Gegen den Mann lag ein Haftbefehl vor, die Polizei vermutet darin den Grund für seine Flucht.

RND/dpa

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen