Feuer in Kasseler Altenheim - fünf Menschen verletzt

  • In einem Seniorenheim in Kassel ist ein Feuer ausgebrochen.
  • Dabei wurden fünf Menschen verletzt.
  • Die Brandursache ist noch unklar.
Anzeige
Anzeige

Kassel. Bei einem Brand in einem Seniorenheim in Kassel sind fünf Menschen leicht verletzt worden. “Einige der Bewohner des Alten- und Pflegeheimes konnten das Gebäude nicht aus eigener Kraft verlassen und wurden durch das Pflegepersonal ins Freie gerettet”, teilte die Feuerwehr mit. Insgesamt seien zwölf Menschen aus dem Gebäude gerettet worden.

Brandursache unklar

Laut Feuerwehr war der Brand am Dienstagabend in einem Zimmer ausgebrochen. Das Pflegepersonal habe das Feuer bereits mit Feuerlöschern bekämpft, als die Einsatzkräfte eintrafen. Das Zimmer sei allerdings stark verraucht gewesen.

Fünf Menschen, darunter auch Pflegekräfte, erlitten laut Feuerwehr Brandverletzungen oder Rauchvergiftungen und wurden ins Krankenhaus gebracht. Das Zimmer sei unbewohnbar. Alle anderen Bewohner konnten am Dienstagabend wieder in ihre Zimmer zurückkehren. Die Brandursache war zunächst unklar.

RND/dpa

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen