Fast eine Katastrophe: Lkw-Außenspiegel streift Schulbus

  • Fast hätte es eine Katastrophe gegeben, als ein Lastwagen bei Merzen auf die Fahrspur eines voll besetzten Schulbusses geriet.
  • Erst in letzter Sekunde lenkte der Lkw-Fahrer zurück.
  • Die Außenspiegel der Fahrzeuge berührten einander.
Anzeige
Anzeige

Ein mit 100 Schülern besetzter Schulbus ist bei Merzen (Kreis Osnabrück) nur knapp einem Zusammenstoß mit einem Lastwagen entgangen. Dieser war nach Polizeiangaben am Dienstag auf die Fahrspur des Busses geraten, der Lkw-Fahrer lenkte erst im letzten Moment zurück auf seine Spur. Dennoch berührten sich die Außenspiegel der Fahrzeuge. Neben dem Spiegel wurde noch eine Scheibe des Busses beschädigt.

Der Busfahrer brachte sein Fahrzeug sicher zum Stehen, alle Insassen blieben unverletzt. Der Lastwagen setzte seine Fahrt fort, allerdings blieb der Außenspiegel an der Unfallstelle zurück. Die Polizei sucht jetzt nach Zeugen, die Hinweise auf den Lastwagen geben können.

Von RND/dpa