Fast 70 Kilo schwer: Angler zieht Zwei-Meter-Wels aus Weiher

  • Das verschlägt selbst erfahrenen Anglern die Sprache:
  • Adrian Grubisici vom Sportanglerverein Rottweil hatte seine Angel am Hardthausweiher in Rottweil ausgeworfen.
  • Dort sollte ihm am Freitagabend der Fang seines Lebens gelingen.
Anzeige
Anzeige

Bereits seit seiner frühesten Kindheit ist er mit der Fischerei verbunden: Adrian Grubisici vom Sportanglerverein Rottweil. Doch an das, was ihm in der Nacht von Freitag auf Samstag widerfahren sollte, wird sich der Angler vermutlich noch lange erinnern.

Als Adrian Grubisici am Freitagabend seine Angel im Hardthausweiher in Rottweil auswarf, hatte er noch keine Ahnung, dass ihm kurze Zeit später ein ganz besonderer Fang glücken sollte. Kurz vor Mitternacht klingelte das Angelglöckchen und schnell war klar: Hier ist ein besonders dicker Fisch an der Angel.

Wels wog fast 70 Kilogramm

Und tatsächlich: Nach rund 20 Minuten zog der Angler einen Wels von 2,12 Meter Länge und einem Gewicht von über 67 Kilogramm aus dem Weiher.

© Quelle: Sportanglerverein Rottweil e.V.
Anzeige

Für den stolzen Hobbyangler ist dies der größte Fang, der ihm an deutschen Gewässern bislang glückte. Und sicher handelt es sich hierbei auch um den größten Fisch, der an den Gewässern des Sportanglervereins Rottweil je gefangen wurde.

RND/liz

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen