Falscher Lebensmittelkontrolleur inspiziert Dönerbuden

  • In Mittelhessen hat ein falscher Lebensmittelkontrolleur Dönerbuden inspiziert.
  • Dafür hatte sich der 20-Jährige sogar mit Kittel und Messgeräten ausgestattet.
  • Sein Motiv war zunächst unklar.
Anzeige
Anzeige

Gladenbach. Ein falscher Lebensmittelkontrolleur hat in Mittelhessen mehrere Dönerbuden inspiziert. Ausgestattet mit weißem Kittel und Messgeräten sei der professionell wirkende 20-Jährige in Gladenbach ans Werk gegangen, teilten die Polizei und die Kreisverwaltung in Marburg am Donnerstag mit. Eine Angestellte sei misstrauisch geworden und habe die zuständige Behörde angerufen. Die alarmierte Polizei erwischte den jungen Mann am Dienstagnachmittag noch auf frischer Tat, bis dahin war er bereits in vier Imbissbuden zur Tat geschritten. Eine Woche zuvor soll er im Lahn-Dill-Kreis bereits ähnlich vorgegangen sein. Sein Motiv war zunächst unklar.

RND/dpa