Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Britischer Polizist gesteht Entführung und Vergewaltigung von Sarah Everard

Trauernde legten Blumen an einem Gedenkort für die getötete Sarah Everard ab.

London.Ein britischer Polizist hat sich schuldig bekannt, eine Frau entführt und vergewaltigt zu haben. Sarah Everard war im Süden von London auf dem Heimweg gewesen, ihre Leiche wurde eine Woche später in einem Wald gefunden. Ein Londoner Gericht wurde am Dienstag informiert, dass der 48-jährige Wayne C. die Verantwortung für ihren Tod übernahm.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Das Verschwinden der 33-jährigen Marketingmanagerin hatte groß angelegte polizeiliche Ermittlungen ausgelöst. Die Tötung führte auch zu einem Aufschrei in ganz Großbritannien, bei dem Frauen berichteten, dass sie bedroht oder angegriffen worden seien, oder einfach Angst hätten, wenn sie alleine unterwegs seien.

RND/AP

Mehr aus Panorama

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.