Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

73,7 Millionen Euro gewonnen: Deutscher knackt den Eurojackpot

Ein Spielteilnehmer oder eine Spielteilnehmerin aus Nordrhein-Westfalen hat den Eurojackpot geknackt und erhält nun über 73,7 Millionen Euro.

Der mit 73,7 Millionen Euro gefüllte Eurojackpot geht nach Nordrhein-Westfalen. Mit den Gewinnzahlen 6, 8, 16, 44 und 50 sowie die beiden Zusatzzahlen 1 und 10 lag die Spielerin oder der Spieler richtig, wie Westlotto am Freitagabend nach der Ziehung in Helsinki mitteilte. Der Gewinn betrage exakt 73.720.055 Euro.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Es ist nach Angaben der Lotterie der 16. geknackte Jackpots in diesem Jahr. In der Gewinnklasse zwei (fünf richtige Gewinnzahlen plus eine korrekte Eurozahl) gab es den Angaben zufolge weitere hohe Gewinne. Es gingen jeweils 714.788,90 Euro nach Niedersachsen, Norwegen, Dänemark und Kroatien.

Bereits im Januar hatte ein Spieler aus Nordrhein-Westfalen den Eurojackpot geknackt und damals sogar 90 Millionen Euro gewonnen. Die selbe Summe ging Ende Mai an einen Glückspilz aus Hessen. Der hatte damals in einem Telefonat mit dem Geschäftsführer von Lotto-Hessen, Heinz-Georg Sundermann, gesagt: „Wir sind stinknormale Leute und werden es auch bleiben – jetzt aber welche mit viel Geld.“

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

RND/seb

Mehr aus Panorama

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.