• Startseite
  • Panorama
  • Essenslieferant bricht sich bei Unfall den Arm: Polizist bringt Essen für ihn zum Kunden

Essenslieferant bricht sich bei Unfall den Arm: Polizist bringt Essen für ihn zum Kunden

  • Ein Essensbote stürzt mit seinem Roller und verletzt sich.
  • Er ruft die Polizei im englischen Bastead zu Hilfe.
  • Daraufhin bringt einer der Beamten die Lieferung für ihn zum Kunden.
Anzeige
Anzeige

Banstead. Takeaway statt Kelle: Chris Schultze, Verkehrspolizist in England, ist als Essenslieferant eingesprungen. Der Ordnungshüter brachte einem Kunden in Banstead südlich von London seine Bestellung, nachdem der Lieferant bei der Anfahrt mit seinem Roller gestürzt war und sich den Arm gebrochen hatte.

Trotz Schmerzen und Dunkelheit konnte der Bote die Polizisten zu seiner Position lotsen. „Weil er nicht wollte, dass jemand seine Bestellung verpasst, hat Sergeant Chris Schultze sich entschlossen, das Essen an seinen vorgesehenen Bestimmungsort zu bringen“, sagte ein Sprecher der Verkehrspolizei Surrey dem Online-Portal „Surrey Live“.

RND/dpa

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen