• Startseite
  • Panorama
  • England: Explosion in Wohnhaus – sieben Verletzte, Ursache noch unklar

Sieben Verletzte bei Explosion in Wohnhaus in England

  • In Südostengland sind bei der Explosion eines Wohnhaues mindestens sieben Menschen verletzt worden.
  • Einsatzkräfte mussten mehrere Menschen aus den Trümmern befreien.
  • Die Ursache für die Explosion ist noch unklar.
Anzeige
Anzeige

Ashford. Bei einer Explosion in einem Wohnhaus sind in Südostengland mindestens sieben Menschen verletzt worden. Die Detonation riss am Dienstagmorgen ein großes Loch in die Hauswand, wie auf Bildern zu sehen war. Einsatzkräfte befreiten mehrere Menschen aus den Trümmern in dem Dorf Willesborough bei Ashford.

Ursache noch unklar

Zwei Schwerverletzte wurden in eine Klinik in die gut 80 Kilometer entfernte Hauptstadt London transportiert. Anliegende Häuser wurden sicherheitshalber evakuiert. Die Ursache für die Explosion war zunächst nicht bekannt. Sie werde aber nicht als verdächtig behandelt, teilte die Polizei der Grafschaft Kent mit.

RND/dpa

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen