• Startseite
  • Panorama
  • Eltern nennen Kind nach Domino’s Pizza und bekommen Geld für 60 Jahre Gratispizza

Eltern nennen Kind nach Domino’s Pizza und bekommen Geld für 60 Jahre Gratispizza

  • Den Gegenwert von 60 Jahren einer monatlichen Gratispizza versprach die Kette Domino’s Eltern in Australien – die mussten ihr Kind nur Dominic oder Dominique nennen.
  • Eine Familie aus Sydney machte das – und ist jetzt stolze 10.000 Dollar reicher.
  • Anlass der ungewöhnlichen Werbeaktion war der 60. Geburtstag der Pizzakette.
Anzeige
Anzeige

Sydney. Wenn eine der bekanntesten Pizzaketten der Welt 60. Geburtstag feiert, wird das schon mal zum Anlass genommen, ganz besonders tief in der Werbetrommel zu rühren – so geschehen jetzt beim australischen Ableger der Kette Domino‘s. Die versprach Eltern, die ihr Kind am 9. Dezember, dem Gründungstag von Domino‘s Pizza, zur Welt bringen und es entweder Dominic oder Dominique nennen, den Gegenwert von 60 Jahren einer monatlichen Gratispizza. Und, wer hätte es gedacht, es fand sich tatsächlich ein Paar, das den Spaß mitmachte. Und jetzt 10.000 australische Dollar (rund 6200 Euro) reicher ist.

Clementine Oldfield und Anthony Lot wurden am 9. Dezember in Sydney Eltern des kleinen Dominic Julian Lot – dass der Junge an dem Tag zur Welt kam, den Domino‘s in ihrem Wettbewerb nannten, war so allerdings nicht geplant. „Meine Mutter schickte uns einen Screenshot der Promo-Aktion und wir haben noch darüber gelacht, weil er ja am Dienstag und nicht am Mittwoch zur Welt kommen sollte“, sagte Anthony Lot der TV-Sendung „A Current Affair“. Allerdings lag seine Frau dann ganze 72 Stunden in den Wehen – und so kam Dominic tatsächlich erst am 9. auf die Welt.

Anzeige

Zur Wahrheit gehört aber auch, dass sich das Paar schon lange vor der Geburt für den Namen Dominic entschieden hatte: „Es war schon seit meiner Kindheit einer meiner Lieblingsnamen“, so die glückliche Mutter.

Aber warum dann nicht auch mitmachen bei dem kuriosen Wettbewerb: Kurz nach der Geburt reichten die stolzen Eltern die Geburtsurkunde ihres Dominic bei Domino’s ein – und sind jetzt nicht nur glücklich, sondern auch 10.000 Dollar reicher.

RND/seb

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen