Elf Verletzte bei Unfall mit Schulbus in Niederbayern

  • Beim Abbiegen ist ein Kleinbus mit zwei anderen Fahrzeugen zusammengestoßen.
  • Ein drittes Auto konnte nicht mehr bremsen und fuhr frontal in den Bus.
  • Elf Personen wurden leicht verletzt, darunter sechs Schulkinder zwischen neun und zwölf Jahren.
Anzeige
Anzeige

Abensberg. In Niederbayern sind am Donnerstagnachmittag bei einem Unfall mit einem Schulbus elf Menschen leicht verletzt worden. Darunter sind nach Angaben der Polizei die sechs Kinder aus dem Bus im Alter von neun bis zwölf Jahren.

Nach ersten Erkenntnissen war ein Auto in Abensberg (Landkreis Kelheim) beim Abbiegen mit zwei anderen Fahrzeugen zusammengestoßen. Der Fahrer eines weiteren Wagens wollte ausweichen und fuhr frontal in den entgegenkommenden Kleinbus.

RND/dpa

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen