• Startseite
  • Panorama
  • Elefantenherde wandert 500 Kilometer – bis zu einer chinesischen Millionenmetropole

Elefantenherde wandert 500 Kilometer – bis zu einer chinesischen Millionenmetropole

  • In China hat sich eine Elefantenherde aus ihrem Naturreservat auf eine 500 Kilometer lange Wanderung begeben
  • Nun hat die Herde die Millionenmetropole Kunming erreicht.
  • Auch Straßensperren und Köder hielten sie nicht ab. Die Stadt ist in Aufruhr.
Anzeige
Anzeige

Kunming. Eine Elefantenherde hat die chinesische Millionenmetropole Kunming in Aufruhr versetzt. Straßen wurden gesperrt und Bewohner aufgefordert, ihre Häuser nicht zu verlassen, während sich die 15 Tiere der Stadt näherten. Die chinesische Nachrichtenagentur Xinhua berichtete am Donnerstag, dass die Herde am Abend zuvor den Bezirk Jinning am Rande von Kunming erreicht habe. Warum die Tiere 500 Kilometer aus ihrem Naturreservat im gebirgigen Südwesten der Provinz Yunnan bis in die Provinzhauptstadt mit ihren sieben Millionen Einwohnern wanderten, ist unklar.

Während der 500-Kilometer-Wanderung wurde ein Elefantenjunges geboren

Sowohl am Boden als auch über Drohnen aus der Luft wurde der Weg der Herde verfolgt. Ursprünglich gehörten ihr nach Angaben der chinesischen Behörden 16 Tiere an, aber zwei kehrten zurück, und während der Wanderung wurde ein Junges geboren. Sechs Kühe, drei Bullen, drei Jungelefanten und drei kleine Kälber gehören demnach der Gruppe an.

Crime Time Welche Filme und Serien dürfen Krimi-Fans nicht verpassen? Mit unserem Newsletter Crime Time sind Sie uptodate. Gleich kostenlos abonnieren und alle zwei Wochen eine neue Ausgabe lesen.
Anzeige

Verletzungen wurden keine gemeldet, aber Berichten zufolge sollen die Elefanten mehrere Felder zerstört und dabei einen Schaden von umgerechnet mehreren hunderttausend Euro angerichtet haben. Wann und wie die Elefanten in ihr Reservat zurückgebracht werden sollen, ist unklar. Zunächst wurde versucht, sie mit Straßensperren und Ködern von Städten wie Kunming fernzuhalten.

RND/ap

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen